Lina-Ehrig-Presse-vzbv.jpg

lina Ehrig

Leiterin des Team Digitales und medien
verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und dem Referendariat in Heidelberg und Berlin mit medienrechtlichem Schwerpunkt, begann Lina Ehrig 2007 als Legal Counsel bei der studiVZ Ltd. Sie beschäftigte sich dort vor allem mit datenschutz- und urheberrechtlichen Fragen in Bezug auf Soziale Netzwerke. Seit 2009 ist Lina Ehrig beim Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. tätig, zunächst als Referentin für Telekommunikation und Medien und seit 2013 als Leiterin des Teams Digitales und Medien. Schwerpunkte des Teams sind u.a. das Datenschutz- und Urheberrecht, Telekommunikationsrecht, netzpolitische Themen sowie die verbraucherfreundliche Ausgestaltung des digitalen Marktes.