AV_Plakatbild_2014.jpg

Axel Voss

Mitglied des Europäischen Parlaments

Seit 1994 ist Axel Voss als Rechts­an­walt tä­tig. Von 1994–2000 war er Bür­ger­be­ra­ter bei der Re­gio­na­len Ver­tre­tung der Eu­ro­päi­schen Kom­mis­si­on in Bonn und von 2000 bis 2009 war Do­zent für Eu­ro­päi­sche An­ge­le­gen­hei­ten am Rhei­nAhr­Cam­pus in Re­ma­gen.

Seit 2009 ist der CDU-Politiker Mit­glied des Eu­ro­päi­schen Par­la­ments.

Von 2009- 2014 war er dort Mit­glied im Aus­schuss für bür­ger­li­che Frei­hei­ten, Jus­tiz und In­ne­res und hat sich vor al­lem mit der Mi­gra­ti­ons­po­li­tik, der Asyl­pro­ble­ma­tik, dem Da­ten­schutz und der grenz­über­schrei­ten­den po­li­zei­li­chen und jus­ti­zi­el­len Zu­sam­men­ar­beit, wie z.B. die Über­tra­gung von Straf­ver­fah­ren oder die Fest­le­gung ge­mein­sa­mer Un­ter­su­chungs­me­tho­den in der Kri­mi­nal­tech­nik be­schäf­tigt.

Seit 2014 ist er Mit­glied des Rechts­aus­schus­ses des Eu­ro­päi­schen Par­la­ments so­wie rechts­po­li­ti­scher Spre­cher der EVP-Frak­ti­on.

Nach eigenen Angaben war und ist für ihn  der Be­reich des Da­ten­schut­zes ein Schwerpunkt seiner Arbeit. Für sei­ne Frak­ti­on der Eu­ro­päi­schen Volks­par­tei (aus Deutsch­land CDU/CSU) war er Be­richt­erstat­ter zur so ge­nann­ten Flug­gast­da­ten­spei­che­rung (PNR) und für die Über­ar­bei­tung der EU-Da­ten­schutz­ver­ord­nung.